Erstes vegan-vegetarisches Hochzeitsbüfett

Sina und Daniel haben ihre Hochzeit mit einem vegan-vegetarisches Hochzeitsbüfett im Bümmersteder Krug gefeiert.

Die Menschen ernähren sich zunehmend bewusster. Auch darauf bezieht sich natürlich unser Motto „Tradition trifft Trendküche“. Frische Zutaten aus der Region sind die Basis, wenn Hausmannskost auf eine moderne Küche treffen. Und natürlich stehen wir unseren Gästen schon immer bei Fragen nach den Inhaltsstoffen und Ernährungsproblemen zur Seite. Jetzt aber haben wir eine neue Erfahrung gemacht: ein vegan-vegetarisches Hochzeitsbüfett für Sina und Daniel, die im Juli bei uns gefeiert haben.

Das Hochzeitsbüfett

Vorspeisen

Die Vorspeisen unseres vegan-vegetarischen Hochzeitsbüfetts.

Als Vorsuppe wurde Minestrone mit Staudensellerie, getrockneten Tomaten und Fenchel an den Tischen serviert. Wer mochte, konnte sich im weiteren Verlauf des Abends an den kalten Vorspeisen wie zum Beispiel Wildkrautsalat mit Himbeer-Vinaigrette im Gläschen, karamellisierter Ziegenkäse oder gefüllten Weinblätter bedienen.

Hauptgerichte

Die Hauptgerichte unseres vegan-vegetarischen Hochzeitsbüfetts.

Eine große Vielfalt an veganen und vegetarischen Speisen warteten auf die Gäste. Sie konnten sich unter anderem an grünem Spargel, Drillingen aus dem Ofen mit Rosmarin, gefüllten Zucchini, Kürbiskernrösti, gebackenem Brie und Schafskäse mit Preiselbeeren und Meerrettich bedienen. Bei dem BBQ-Gemüse mit Möhren, Brokkoli, Paprika, Champignons, Fenchel und Blumenkohlschnee war für jeden Gast etwas dabei. Außerdem gab es Burger mit Süßkartoffelrösti und verschiedene Dips und Soßen.

Kochstation

Die Kochstation unseres vegan-vegetarischen Hochzeitsbüfetts.

Die Gäste konnten dabei zusehen, wie ihr Pilzrisotto mit Champignons und Pfifferlingen frisch zubereitet wurde – auf Wunsch mit Parmesankäse garniert.

Desserts

Etwas Süßes zum Abschluss durfte natürlich nicht fehlen: Köstlicher Ananas-Erdbeersalat verfeinert mit Basilikum, Pannacotta aus Soja-Milch mit Pfirsichsoße und verschiedene Sorbets trafen den Geschmack der Hochzeitsgesellschaft. Gekrönt wurde das Dessertangebot mit einem „Veganen Mousse a la Sina und Daniel“, das aus Seidentofu und veganer Schokolade zubereitet wurde.

Den lukullischen Abschluss des Hochzeitsfestes bildete ein Mitternachtsbüfett – traditionell und natürlich vegan-vegetarisch.

c