„Wildwochen“ im Bümmersteder Krug

Im Bümmersteder Krug finden wieder die Wildwochen statt.

Es wird wieder wild im Bümmersteder Krug: Vom 1. bis zum 30. November finden unsere traditionellen „Wildwochen“ statt. Auf unserem „Extrablatt“ werden auch in diesem Jahr wieder feinste Spezialitäten aus Waidmanns Revier im Oldenburger Land stehen.

Das frei lebende Wild der Region bietet einen ganz besonderen Genuss und eine herausragende Fleischqualität. Es sorgt für eine abwechslungsreiche Ernährung, ist fettarm und reich an Vitaminen sowie Mineralstoffen. Und wenn dann unser Küchen-Team „zaubert“, wird es auch noch besonders geschmackvoll. In den „Wildwochen“ bieten wir würzige Hirschsteaks mit Pflaumen-Birnen Chutney, Speckbohnen und Kartoffelplätzchen oder ein saftiges Wildragout mit Waldpilzen, Apfelrotkohl und Salzkartoffeln sowie ein Duett vom Hirsch und Wildschwein mit Pflaumen-Birnen Chutney, Wildsoße, Rosenkohl mit Speck, Zwiebeln und Semmelknödel. Für Liebhaber von Geflügel servieren wir eine geschmorte halbe Ente mit Apfel-Cassis-Soße, Rotkohl und Kartoffelplätzchen. Und natürlich sorgen wir auch für Vorspeisen und Desserts. Nicht zu vergessen: Auch während der „Wildwochen“ steht unser guter Grünkohl auf der Karte!

Unser „Extrablatt“ für die Wildwochen gibt es hier.

Die „Wildwochen“

Die „Wildwochen“ werden von zwölf Restaurants in der Stadt Oldenburg und im Landkreis Oldenburg unter dem Motto „Alles ist gut … solange Du Wild isst“ veranstaltet. Im Vordergrund steht die besondere Qualität, die das Fleisch von Wildtieren (Reh, Damhirsch und Wildschwein) bietet. Ein Geschmackserlebnis, das seinesgleichen sucht. Im Rahmen der „Wildwochen“ veranstaltet der Naturpark Wildhauser Geest ein Gewinnspiel. Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen und Preisen.

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar