Zusatztermin: Nervenkitzel und Gaumenfreuden

Das Kriminal Dinner Das tödliche Vermächtnis ist im Bümmersteder Krug zu sehen.

Auch im nächsten Jahr bieten wir wieder knifflige Kriminalfälle und feine Gaumenfreuden. Unsere aufregenden Kriminal Dinner finden am 30. März („Das tödliche Vermächtnis“) und am 5. April (Mord in der St. Pauli Haifischbar) statt. Der 30. März ist bereits ausgebucht. Wegen der großen Nachfrage wird am 29. März ein Zusatzspiel veranstaltet („Das tödliche Vermächtnis“).

Das tödliche Vermächtnis

Der Fall spielt im England der 20- bis 30er Jahre. Inspector Watson verlangt nach Hilfe: Ein exzentrischer schottischer Lord wurde tot aufgefunden und nun muss der kuriose Mordfall gelöst werden. Der Tatbestand soll nochmals rekonstruiert und die Indizien neu zusammengesetzt werden. Bei diesem Fall ist das scheinbar keine leichte Aufgabe.

Mord in der St. Pauli Haifischbar

Der Reeperbahn Krimi. Zwei Hamburger Originale sind Besitzer der Hamburger „Haifischbar“. Das bunte Leben kollabiert, als ein Gast erdrosselt aufgefunden wird. Die Hamburger Davidwache ermittelt, hoffentlich erfolgreich.

Zwischen den Akten wird ein 3-Gänge-Menü serviert, damit die Kombinationsgabe und der Spürsinn auf Hochtouren laufen können. Denn am Ende gilt: Der Täter muss überführt werden.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Weitere Informationen unter gibt es unter www.das-kriminal-dinner.de. Tickets sind telefonisch unter 018 05 / 55 00 55 oder bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

c