Candle Light Dinner am Tag der Liebenden

Zum Valentinstag gibt es im Bümmersteder Krug in Candle Light Dinner.

Zum Valentinstag am 14. Februar wird es im Bümmersteder Krug romantisch. Nach dem Motto „Let me be your Valentine“ servieren wir ab 18.30 Uhr ein 3-Gang-Menü bei Kerzenschein und Musik. Aber woher kommt der Tag der Verliebten überhaupt? Kritische Stimmen behaupten, der Valentinstag sei nur von Floristen und Süßigkeitsfabrikanten erfunden worden, um Geld zu machen. Aber ganz so stimmt das nicht.

Der Tag der Verliebten geht vermutlich auf den heiligen Valentin zurück. Der Priester in Rom soll am 14. Februar 269 nach Christus enthauptet worden sein, nachdem er Soldaten getraut hatte, die laut kaiserlichem Befehl unverheiratet bleiben sollten. Der Legende nach hat er Paaren Blumen aus seinem eigenen Garten geschenkt. 200 Jahre nach der Enthauptung Valentins erklärte Papst Gelasius den Tag für die gesamte Kirche zum Gedenktag.

Im römischen Reich war der 14. Februar außerdem als Tag der Göttin Juno bekannt. Dort wurden der Beschützerin der Ehe und Familie Blumen geopfert. Die Frauen des Reiches beschenkte man an diesem Tag ebenfalls mit Blumen. Junge Mädchen besuchten das Liebesorakel im Tempel, um Rat für die richtige Partnerwahl einzuholen.

Wir freuen uns über den geschichtlichen Hintergrund, den der Valentinstag zu bieten hat. Noch mehr freuen wir uns aber auf verliebte Paare, die ihren romantischen Abend bei uns und einem 3-Gang-Candle Light Dinner verbringen möchten.

Reservierungen nehmen wir ab sofort entgegen.

Weitere Informationen können unserer Sonderkarte entnommen werden.

c